Zu den wichtigsten Utensilien im Boxsport gehörten unter anderem gute Boxhandschuhe, Boxstiefel bzw. Schuhe, Boxbandagen und ein passender Mundschutz. In diesem Artikel wollen wir Ihnen das Boxzubehör jeweils kurz vorstellen und zeigen, warum dieses jeweils wichtig ist, wofür es überhaupt verwendet wird, worauf Sie bei der Auswahl achten müssen und wie Sie es jeweils günstig online kaufen können.

Wenn Sie dem Boxsport intensiv und vor allem richtig betreiben wollen, dann reicht es nicht nur einmal wöchentlich einen Boxkurs zu besuchen oder sich einen Boxsack zu kaufen. Zum Boxen gehört noch diverses Boxzubehör und vor allem das richtige Training, um sich stetig weiterentwickeln zu können.

Das Boxtraining und unterschiedliche Arten von Boxsäcken haben wir bereits ausführlich auf den verlinkten Seiten beschrieben und daher wollen wir im Folgenden unseren Fokus auf zusätzliches Zubehör legen. Weil die einzelnen Produkte jedoch nicht in wenige Sätzen beschrieben werden können, reißen wir das jeweilige Thema auf dieser Seite lediglich an und verlinken die entsprechenden ausführlichen Artikel.

Boxbandagen anlegen

Boxbandagen

Eines der eher unbekannteren Schutzutensilien ist die sogenannte Boxbandage.

Hierbei handelt es sich um eine elastische Bandage die auch häufig nach Sportverletzungen um den verstauchten Knöchel oder das verstauchte Handgelenk gewickelt wird. Damit es überhaupt nicht zu einer Verletzung kommt, sollten solche Bandagen an beiden Händen getragen werden, egal ob beim Training am Boxsack, einem Sparring-Partner oder im richtigen Wettkampf.

Die Bandagen sorgen primär für die Stabilisierung des Handgelenkes und der Finger, sodass das Verletzungsrisiko im Bezug auf Prellungen, Verstauchungen und dem Überdehnen von Sehnen gesenkt werden kann.

In unserem gesonderten Artikel über Boxbandagen erfahren Sie, aus welchem Material die Bandagen am besten herstellet sind, wie diese am besten um die Hand gewickelt werden und was Sie beim Kauf beachten sollten.

Boxhandschuhe

Beginnen wollen wir mit dem wohl wichtigsten Utensil für einen jeden Boxer: dem Boxhandschuh.

Boxhandschuhe haben die primäre Aufgabe den Boxer selber und den Training- bzw. Kampfpartner vor Verletzungen zu schützen. Zu den häufigsten Verletzungen im Boxsport gehören trotz entsprechenden Fäustlingen verstauchte Hände, überdehnte Sehnen, geprellte oder gar gebrochene Finger.

Es ist also wirklich empfehlenswert zum Start seiner „Boxkarriere“ ein wenig Geld in den Schutz der eigenen Hände zu investieren. Zur Auswahl stehen Schlaghandschuhe, Parring-Handschuhe und Wettkampfhandschuhe. Jede Art ist für spezielle Einsatzmöglichkeiten entwickelt wurden und dementsprechend in Größe, Gewicht und Form angepasst.

Die Auswahl von Boxhandschuhe erfolgt neben dem Einsatzwerk vor allem durch die Gewichtsangabe in Unzen (oz). Je nach Art des Handschuhpaares sind unterschiedliche Gewichtsklassen vorgesehen; beispielsweise 10 oz Boxhandschuhe für Wettkämpfe bei denen zudem der Daumen angenäht ist. Dies dient dem Schutz des Daumens, macht ein eigenständiges An- bzw. Ausziehen der Handschuhe jedoch unmöglich.

Boxhandschuhe

Weil aber nicht jede Person die gleichen Hände hat, gibt es natürlich auch unterschiede Größen im Bezug auf den Handumfang des Trainierende. So sind beispielsweise Boxhandschuhe für Damen, Herrn und Kinder erhältlich, die sich weniger im Gewicht sondern eher in der Größe unterscheiden.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im Artikel Boxhandschuhe und Boxhandschuhe kaufen.

Weitere Boxausrüstung

Hier folgen in Zukunft noch weitere Ausrüstungsgegenstände wie Mundschutz, Kopfschutz und entsprechendes Schuhwerk.