Der Boxhandschuh Rodney von Everlast ist ein günstiges Einsteigermodell, welches vor allem für Einsteiger zum Training am Boxsack oder grundlegenden Sparringübungen benutzt werden kann. Dank der guten Verarbeitung und dem edlen Design spricht dieses Modell darüber hinaus auch die Gruppe der Hobbyboxer an.

Everlast ist eine bekannte Marke im Boxsport und fertigt für alle Zielgruppen Boxzubehör. Der Boxhandschuh Rodney ist dabei preislich und auch vom Material gut für Einsteiger geeignet, die ihre ersten Trainingseinheiten absolvieren.

Gefertigt ist der Everlast Boxhandschuh aus PU-Kunstleder in unterschiedlichen Farbkombinationen (schwarz, blau, rot). Als Füllmaterial kommt Schaumstoff zum Einsatz, was für eine hohe Elastizität sorgt. Dadurch ist dieses Modell besonders als Schlaghandschuh zum Training am Boxsack geeignet.

Gefertigt wird der Everlast Rodney in der gängigen Einheitsgröße, sodass er sowohl als Damen und Herrn Handschuh beim Boxen getragen werden kann. Insgesamt betrachtet sitzt der Handschuhe recht gut und auch beim Sport wird man kein Verrutschen feststellen.

Er ist mit einem Gewicht von 10, 12, 14 und 16 oz erhältlich und wird mit Hilfe eines breiten und flexiblen Klettverschluss am Handgelenkt verschlossen.

Unsere Meinung zum Everlast Rodney

Wie bereits erwähnt handelt es sich bei diesem Modell um einen Einsteiger-Boxhandschuh zum Boxsacktraining und leichten Sparringübungen. Bei regelmäßiger und härterer Beanspruchung kommt es bei diesem Modell jedoch leider immer wieder zu Materialversagen, welches vor allem an den Nähten und dem Klettverschluss auftritt.

Trotz dieser Mängel ist der Boxhandschuh für Einsteiger dank seines günstigen Preises, der guten Optik, des passgenauen Sitz und der an sich guten Materialien geeignet. Lediglich bei intensiverem Training treten die negativen Seiten des Materialverschleißes auf, was dieses Paar für Fortgeschrittene Boxer uninteressant macht.

Anzeige