KWON Schlagpolster im Test

Bewertung:
Preis:
ab 49,98 €

Schlicht aber präzise, bietet das KWON Schlagpolster den höchsten Komfort, den sich Kampfsportler wünschen können. Das KWON Schlagpolster lässt sich gleich auf zwei verschiedene Arten tragen und ermöglicht durch diese Lösung einen flexiblen Einsatz.

Sowohl direkte Schläge und Tritte, als auch waagerechte Trainingseinheiten, können durch die Handhabung des KWON Schlagpolsters realisiert werden. Schauen wir uns nun das KWON Schlagpolster etwas genauer an.

Profi-Polster für Heimanwendung und Studionutzung

In zwei Größen, 60 x 30 cm sowie 75 x 35 cm, erhältlich, bietet das KWON Schlagpolster einen professionellen Einsatz in Kampfschulen in ganz Europa.

Dabei verzichtet der Hersteller auf spezifische Komponenten, die bei anderen Polsterungen zu finden sind, sondern lässt die Gegebenheiten für sich sprechen.

Sowohl Kinder, als auch Profi-Sportler, nutzen das Gerät im direkten Einsatz, um die Qualität ihrer Schläge und Tritte auszuführen.

Eine solide Verarbeitung mit flexiblen Halterungsgriffen

Die hochwertige Verarbeitung des KWON Schlagpolsters, sorgt für eine starke Langlebigkeit. So lässt sich das Kissen in vielen Bereichen unterschiedlicher Kampfsportarten anwenden.

Viele Nutzer haben das Schlagpolster sogar seit Jahren im Einsatz und berichten von einer gleichbleibenden Qualität, die durch die optimale Verarbeitung beim Herstellungsprozess herbeigeführt wurde.

Zur Befestigung dienen allerdings nur herkömmliche Schlaufen. Daher lässt sich das Schlagkissen nicht individuell in seiner Anpassung befestigen, sondern ist für eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten einsetzbar.

Das KWON Schlagpolster lässt sich ideal für die Übung von Low-Kicks und ähnlichen Kicks nutzen und kostet zwischen 50€ und 70€.

Anzeige
2017-12-06T05:04:33+00:00Produkte|