RDX Handpratzen im Test

Bewertung:
Preis:
ab 32,99 €

Die RDX Handpratzen überzeugen durch ein überragendes Design, mit schwarzer und roter Fargbgebung sowie Herstellerlogo. Bei der Produktion wurde auf erstklassige, schlagabsorbierende Materialien, wie EVA-LUTION FOAM und Supremo-Shock Foam, die sich unterstützend auf das Training auswirken.

Was diese Pratze fürs Boxen wirklich taugt, soll dieser Artikel klären.

Der Supremo-Shock Foam absorbiert Schläge und Kicks

Abmessungen der Handpratzen von RDXIdeal konstruiert, um die Jab- sowie die Haken-Technik zu verfeinern, bestehen die RDX Handpratzen aus besonders festen Materialien, die für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt wurden. Insbesondere die EZ-Grip Technology unterstützt die Handpratzen daher in Sachen Langlebigkeit.

Dabei hat RDX den Fokus auf die Schlagpolsterung gelegt. Eine doppelte Schaumstoffpolsterung im Inneren der Pratzen, absorbiert Schläge und Kicks. Dadurch wird die Handhabung für den Träger vereinfacht. Möglich wird dies durch den speziellen Supremo-Shock Foam, der mit dem EVA-LUTION FOAM kombiniert wurde.

Als Ergebnis verfügt der Nutzer über eine starke Stoßfestigkeit, die dabei hilft die Stöße zu absorbieren.

RDX bietet eine Polsterung für Hand und Handgelenke

Polsterung der RDX HandpratzenDie Polsterung wurde sowohl für die Hände, als auch für die Handgelenke ausgelegt und sorgt für noch mehr Sicherheit im Training.

Allerdings verfügen die RDX Handpratzen über keinen Klettverschluss oder eine ähnliche Befestigung für die Hände. Stattdessen wird hier mehr Wert auf Flexibilität gelegt, denn die einhändigen Handschuhe lassen sich ganz einfach über die Hand stülpen und passen sich der Form der Hände an.

Die Größe der Handpratzenfläche beträgt 24 x 19 cm. Die Dicke der Polsterung beträgt 9 cm. Die Nutzung wurde für Träger mit großen und kleinen Händen ausgelegt, daher werden die Handpratzen in einer universellen Größe angeboten.

Atmungsaktives Innenfutter und anpassende Innenwölbung

Das Innenfutter der Handpratzen wurde atmungsaktiv gestaltet. Auf diese Weise wird Schweiß optimal absorbiert. Im Inneren befindet sich zudem ein gewölbtes Handflächenpolster.

Das Polster sorgt nicht nur für eine zusätzliche Schlagabsorbierung, sondern ermöglicht auch einen besseren Halt der Handschuhe, da es sich optimal an die Handinnenfläche anpasst.

Ingesamt handelt es sich bei diesen Schlagpolstern um wirklich erstklassige und hochwertige Pratzen fürs Boxen. Auch wenn diese Modelle etwas teurer sind als die Pads von Cozyswan, so sind sie definitiv das Geld wert!

Anzeige
2017-12-06T19:36:02+02:00Produkte|