Thai Boxer üben einen harten und gefährlichen Sport aus. Das Muay-Thai Boxen entstand aus einer thailändischen Kampfkunst, die den Kampf mit Waffen und ohne Waffen lehrt. Wenn dem Krieger im Kampf die Waffen abhanden gekommen sind, setzt er Fäuste, Ellenbögen und Beine ein, um den Gegner anzugreifen oder um sich zu verteidigen.

Die Techniken des Muay-Thai Boxens sind darauf ausgerichtet, eine kurzfristige Wirkung zu erzielen.

Die Schläge und Techniken mit der Faust sind gefährlich, deshalb tragen die Kämpfer im Training und im Wettkampf Handschuhe. RDX hat einen Muay-Thai Baxhandschuh entwickelt, der die Wucht des Schlages dämpft und die Hand vor Verletzungen schützt.

Die patentierte Quadro-Dom-Konstruktion der Schlagfläche besteht aus sandwichartigartig gepresstem Schaumstoff. Die äußere Hülle besteht aus hochwertigem und hoch belastbarem Maya Hide Leder. Ingesamt kann man zwischen den Farben Rot und Blau, sowie den Größen 10, 12, 14 und 16 oz wählen.

Die Hide Quick Haken – und Schleifen-Manschette sichert das Handgelenk und gewährleistet die Umsetzung der exakten Schlagtechnik. Die Gesamtkonstruktion des Handschuhs sorgt für effiziente Umsetzung der Schlagkraft auf die Schlagfläche.

RDX Nemesis Muay-Thai Boxhandschuh im TestIntegrierte Lüftungsgitter führen Feuchtigkeit aus dem Boxhandschuh ab und sorgen für Belüftung. Der innere Handschlauch ist aus Schaumstoff namens Jumbolon hergestellt, während die Aufnahme für die Daumen aus Leder gefertigt ist. Die Konstruktion sichert die Schlaghand bei der Schlagausführung.

Das Material und die Konstruktion des Nemesis von RDX sind für mehrmalige und extreme Belastung angefertigt. Die eingesetzten Materialien und die Konstruktion des Nemesis von RDXenthalten Elemente, die zum Patent angemeldet sind.

Die widerstandsfähige Polsterung und die wirksame Schweißabführung werden von Käufern auf Amazon in Rezensionen positiv hervorgehoben. Der Nemesis von RDX wurde mit vier von fünf möglichen Sternen auf Amazon bewertet.

Anzeige