In diesem Bericht stellen wir den Mundschutz Challenger des bekannten Herstellers für Kampfsportartikel Venum vor.

Bei einem Ausüben von Vollkontaktsportarten ist ein guter Zahnschutz ist unerlässlich. Durch Schläge und Tritte besteht die Gefahr einer Verletzung an Zähnen, Kiefer und weiteren Teilen des Kopfes. Sie können sorgenfrei trainieren und sind darüberhinaus für Wettkämpfe vorbereitet, bei denen ein Zahnschutz sogar obligatorisch ist.

Der Schutz leitet die Schlagenergie ab und verhindert so unter anderem Gehirnerschütterungen. Was genau dieses Modell zu bieten hat schauen wir uns jetzt ganz genau an.

Technische Details

Der Mundschutz fürs Boxen besteht aus einer speziellen NexFITgel-Struktur, welche die Einstellung erleichtert und Ihnen hohen Komfort bietet.

Der High-Density-Gummirahmen steht für qualitatives Schock-Management und maximiert den Schutz. Die dadurch hohe Schockabsorbation schützt Ober-und Unterkiefer und ist für den Wettkampf und Sparring geeignet.

Die ergonomische Form ist perfekt an den Kiefer anpassbar und zudem verfügt der „Challenger“ über einem Kanal für die Verbesserung der Atmung konstruiert, dazu mehr unter Tragekomfort.

Der Zahnschutz „Challenger“ der Marke Venum kommt in Einheitsgröße und inklusive hygienischer Aufbewahrungsbox. Sie haben die Auswahl zwische besonders vielen Farbkombinationen wie Blau / Schwarz, Schwarz / Orange oder dem Klassiker Red Devil.

Wichtig: Das Modell ist nicht für Kinder geeignet.

Tragekomfort

Eine Kerbe vorne sichert das bequeme Anliegen am Lippenband. Der „Challenger“ verfügt über ausschließlich abgerundete Kanten, was auch längeres Tragen ermöglicht. Mit dem Bite-and-Boil-Prinzip passen Sie sich den Zahnschutz an Ihr Gebiss an.

Der Schutz wird kurz in kochendem Wasser etwas weicher gemacht. Auf das leicht abgekühlte Stück beißen und abkühlen lassen. Um den perfekten Sitz zu finden, ist der Vorgang wiederholbar.

Kunden und Kundinnen beschreiben einen besonders guten Sitz ohne Verrutschen oder die Gefahr herauszufallen. Auch wird kein vermehrter Speichelfluss beobachtet. Das Atmen funktioniert ohne Probleme und der Zahnschutz fühlt sich leicht und dezent an.

Anzeige