Boxhandschuhe – Wichtige Informationen zu Größe, Gewicht, Material und Co

Boxhandschuhe – Wichtige Informationen zu Größe, Gewicht, Material und Co 2017-10-03T04:54:07+00:00

Boxhandschuhe gehören neben den Boxbandagen zu den einzigen Möglichkeiten seine Hände beim Training und Kampf zu schützen. Auch wenn es unterschiedliche Arten von Handschuhen für den Boxsport gibt, wollen wir uns in diesem Artikel auf die klassischen Handschuhe konzentrieren.

Damit der Boxsport zum Vergnügen wird gibt es neben dem Boxsack noch wichtiges Zubehör wie zum Beispiel den Boxhandschuh. Dieser Fäustling dient dabei nicht nur zum Schutz der Gegner während eines Kampfes, sonder primär zum Schutz der eigenen Hände.

Was genau beim Kauf von Boxhandschuhen zu beachten ist, welche Eigenschaften es gibt und ob man diese überhaupt zwingend braucht, das alles wollen wir in diesem Beitrag näher beleuchten.

Dabei gehen wir abschnittsweise darauf ein, warum Sie überhaupt genau ein paar Handschuhe tragen sollten, welche Arten von Boxhandschuhen und welche Größen es gibt, aus welchen Materialien solche Boxhandschuhe bestehen und wie Sie die richtigen Handschuhe finden.

Einleitende Übersicht von Boxhandschuhen

Direkt zu Anfang dieses sehr langen und informativen Artikels wollen wir einen kleinen Überblick liefern und dabei ein paar Boxhandschuhe tabellarisch vergleichen. Ausführlich Details zu den einzelnen Modellen finden sich dann in den verlinkten Testberichten.

Modell Venum Challenger 2.0 BoxhandschuhBENLEE „Fighter“ Boxhandschuh aus Lederadidas Energy 200 Boxhandschuhadidas Power 100 BoxhandschuheEverlast Rodney BoxhandschuheWhite Tiger Boxhandschuh von Bad Company
BildVenum Challenger 2.0 BoxhandschuhBENLEE „Fighter“ Boxhandschuh aus Lederadidas Energy 200 Boxhandschuhadidas Power 100 BoxhandschuheEverlast Rodney BoxhandschuheWhite Tiger Boxhandschuh von Bad Company
Bewertung
Art Sparring-WettkampfhandschuhSparring-WettkampfhandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuh
Größe EinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgröße
Gewicht 8 - 16 oz8 - 16 oz10 - 14 oz8 - 14 oz8 - 16 oz10 - 16 oz
Verschluss KlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschluss
Material Kunstlederechtes LederKunstlederKunstlederKunstlederKunstleder
Preis 47,99 € 39,95 € 47,05 € 29,70 € 31,73 € 29,90 €
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon

Warum Boxhandschuhe tragen?

Warum sollte man überhaupt Boxhandschuhe tragen? Nun ein wenig hängt das vom Ziel ab welches man verfolgt. Grundsätzlich gilt aber: Die Hände des Boxers und Gesicht bzw. Gliedmaßen eines Boxpartners, egal ob im Training oder Kampf, werden durch die Polsterung der Handschuhe geschützt.

Und selbst wenn bei richtigen Boxkämpfen die entsprechenden Handschuhe getragen werden, sieht man immer wieder, dass die Kontrahenten geschwollene Backen, blutende Lippen und blaue Augen haben. Allein diese vermeintlich leichten Verletzungen verdeutlichen wie wichtig das Tragen dieser Fäustlinge ist, um sein Gegenüber zu schützen.

Aber der eigene Körper wird geschützt, denn auf jeden Schlag folgt ein recht abrupter und dadurch heftiger Aufprall. Bei jedem Aufprall wird unglaublich viel Energie freigesetzt, die sowohl vom Boxpartner oder Boxsack und den eigenen Gliedmaßen absorbiert werden muss.

Im eigenen Körper wird die Energie vor allem durch die Knochen und Gelenke in den Armen und teilweise des Oberkörpers absorbiert. Dies ist besonders für die Gelenke und Sehnen eine starke Beanspruchung und bedeutet für den Boxer ein erhöhtes Verletzungsrisiko.

Folgenden Verletzungen sind dabei die häufigsten Erscheinungen im Boxsport: verstauchtes Handgelenk, überdehnte Sehnen, gebrochenen Finger, Knochenabsplitterungen, Haarbrüche und vollständige Knochenbrüche.

Um solchen Verletzungen vorzubeugen, sollten Sie jederzeit beim Boxen Ihr Paar Boxhandschuhe tragen! Daher denken Sie bitte daran wenn sie einen Boxsack kaufen, auch ein passendes Paar Boxhandschuhe zu bestellen. Alternativ können Sie sich natürlich auch direkt ein ein Boxsack Set kaufen, bei dem die Boxhandschuhe und anderes Trainingsmaterial direkt mitgeliefert wird.

Unterschiedliche Arten von Boxhandschuhen

Bei den Handschuhen wird im Boxsport zwischen drei unterschiedlichen Situationen unterschieden, für die es jeweils eine passende Art von Handschuh gibt. Es wird dabei zwischen den Situationen Training am Boxsack, Sparring (Boxtraining mit Trainingspartner) und realem Wettkampf unterschieden. Was das jeweils für die Boxhandschuhe bedeutet, stellen wir Ihnen jetzt vor:

Schlaghandschuhe

Für das Training am Boxsack werden oft Schlaghandschuhe verwendet, bei denen anders als bei Boxhandschuhen für Wettkämpfe, der Daumen nicht angenäht ist, um ein eigenständiges An- und Ausziehen der Handschuhe zu ermöglichen.

Ein weitere Unterschied ist die wesentlich dünnere Polsterung der Handschuhe, die ein besseres Schlagfeedback ermöglicht und dadurch die eigenen Schlagtechnik viel leichter verbessert werden kann.

Beim Training am Boxsack ist es nicht unbedingt zwingend erforderlich entsprechende Schlaghandschuhe zu tragen, aber sehr empfehlenswert, denn je nach Schlagtechnik hat man sonst schnell Abschürfungen und andere unnötige Verletzungen an den Händen. Zumindest Bandagen zu tragen ist sehr empfehlenswert.

Das übliche Gewicht liegt im Bereich von: 8 bis 12 oz

Sparring-Handschuhe

Als Sparring wird das Boxtraining mit einem realen Partner bezeichnet. Dadurch müssen in diesem Fall nicht nur die eigenen Hände sondern auch der Körper des Partners geschützt werden, mit dem die Sparring-Übungen ausgeführt werden.

Daher sind diese Art der Fäustlinge wesentlich dicker als die gerade eben beschriebenen Schlaghandschuhe. Durch die dickere Polsterung ist auch automatisch die Krümmung im vorderen Bereich des Handschuhes größer. Neben dem Sparring können diese Handschuhe natürlich auch für das Training am Boxsack eingesetzt werden, sind aber vom Feedback her nicht so gut geeignet.

Ingesamt betrachtet ähneln die Sparring-Handschuhe bereits sehr stark den Wettkampfhandschuhe, die wir als nächstes vorstellen.

Das übliche Gewicht liegt im Bereich von: 14 bis 18 oz

Wettkampfhandschuhe

Wettkampfhandschuhe ähneln, wie bereits gerade angedeutet, sehr stark den Sparring-Handschuhe. Allerdings müssen sie gewissen Normen erfüllen, die jeweils von nationalen bzw. internationalen Boxverband vorgeschrieben sind.

Zu solchen Normen gehören beispielsweise die Dicke der Füllung, das verwendete Füllmaterial, das der Daumen angenäht ist und wie die Boxhandschuhe am Handgelenk fixiert sind; in der Regel immer mittels Schnürung.

Entsprechende Wettkampfhandschuhe sind in der Regel deutlich teurer als die andere beiden Arten und werden von den Hersteller besonders gekennzeichnet.

Das übliche Gewicht liegt im bei: 10 oz

Sind Boxbandagen notwendig?

Bandagen dienen dem Schutz der Gelenke und Knochen. Boxhandschuhe federn zwar die Härte eines Schlages ab, dennoch kann eine nicht geringe Kraft auf die Hand sowie das Handgelenk einwirken.

Boxbandagen stabilisieren die Hand und das Gelenk, sodass es nicht so schnell zu einer Verstauchung oder anderen Verletzungen kommt.

Boxbandagen werden also zusätzlich zu Boxhandschuhe getragen und sind ein weiteres Mittel um seine Hände vor Schäden zu bewahren. Dies gilt dabei auch für Muay Thai Handschuhe, unter denen ebenfalls solche Bandagen getragen werden sollten.

Anders jedoch bei Mixed Martial Arts; hier werden lediglich die MMA Handschuhe als Schutz für die Hände getragen, weil Boxbandagen sonst zu sehr die Bewegungsfreiheit der Hände einschränken würde.

Punktuelle Belastungen können etwas besser verteilt werden und werden damit in ihrer schädigenden Wirkung entschärft. Beim Training am Boxsack sollten Sie also mindestens mit Bandagen trainieren, besser noch aus einer Kombination aus Bandagen und Boxhandschuhen. Zumindest aber entweder Bandagen oder Boxhandschuhe tragen.

Eine Antwort auf die Frage ob Bandagen notwenig sind lautet die Antwort an dieser Stelle: ja! Damit die Bandagen aber auch Wirkung zeigen kommt es auf die richtige Wicklung an.

Die passende Größe finden

BoxhandschuheWenn es darum geht einen Boxhandschuh zu kaufen, müssen Sie natürlich auch wissen wie Sie die passende Größe ermitteln. Hier kommen jetzt Begriffe wie Größe und Gewicht ins Spiel, denn eigentlich sind Boxhandschuhe mit einer Gewichtsangaben in oz (Unzen) versehen und weniger mit einer Angabe bzgl. Umfang.

Wie Sie sich jedoch das passende Gewicht herleiten können wollen wir Ihnen im Folgenden zeigen:

Die Größe der der Boxhandschuhe wird mit Hilfe des Handumfanges bestimmt. Dieser wird ermittelt indem man mit einem Maßband auf Höhe der Fingerknöchel (unterhalb) misst. Der Daumen wird dabei nicht mit einbezogen. Rechtshänder messen ihre rechte Hand, Linkshänder die Linke.

Im Schnitt haben Frauen einen Handumfang von ca. 17,5 bis 22,5 Zentimetern. Bei Männern sind es 17,5 bis 24 cm. Oft sind Boxhandschuhe in einer Einheitsgröße gehalten, jeweils eine für Männer, Frauen und Kinder, und unterscheiden sich lediglich im Gewicht.

Falls Sie jedoch klassische Größenangaben finden, dann können Sie die passenden Größe über folgende Tabelle ermitteln:

Gängige Größen Handumfang (cm)
S 15,4 – 17,8
M 17,8 – 20,3
L 20,3 – 22,9
XL 22,9 – 25,4

Entscheidender ist aber in der Regel jedoch die Wahl der Handschuhe nach Unzen, also dem Gewicht. Die folgenden Tabelle zeigt einmal, wie viel Gramm jeweils die in oz gemessenen Boxhandschuhe auf die Waage bringen:

Gewicht in Unzen Gewicht in Gramm
6 170,1
8 226,8
10 283,5
12 340,5
14 396,9
16 453,6
18 510,3

Während 6 – 8 Unzen eine gute Größe für Kinder ist und teilweise auch im Leichtgewicht oder bei Frauen die Wettkampfgröße ist, sind 10 Unzen die standard Wettkampfgröße schlechthin. 12 Unzen ist ein häufig verwendetes Gewicht für Schlaghandschuhe, also für das Training am Boxsack geeignet.

Ab 14 Unzen befinden wir uns im Bereich des Sparrings. 16 – 18 Unzen sind ebenfalls für Sparring oder für Schwergewichtskämpfe vorgesehen.

Boxhandschuhe für Kinder
Für Kinder eignen sich Boxhandschuhe in der Größe von 6 – 8 Unzen. Insbesondere als Anfänger nutzt man meist erstmal etwas leichtere Boxhandschuhe. Werden die Kinder älter und kommen ins Jugendalter können auch Boxhandschuhe mit 10 Unzen genutzt werden.

Worauf Sie besonders bei Handschuhe für Kinder achten sollten haben wir noch einmal ausführlich im Artikel über Kinder Boxhandschuhe beschrieben. Denn vor allem die kleinen und noch im Wachstum befindlichen Kinderhände benötigen einen ausreichend Schutz beim Boxen, um bleibende Schäden zu vermeiden.

Boxhandschuhe für Damen
Es gibt an sich keine speziellen Damen Boxhandschuhe. Lediglich das Gewicht solche für Frauen jeweils entsprechend geringer gewählt werden, sodass diese auch von der Größe her ideal passen. Neben dem Gewicht gibt es auch diverse Handschuhpaare in femininen Farben wie Pink und Rosa. Ob das dem jeweiligen Geschmack trifft bleibt natürlich jeder Dame selbst überlassen.

Boxhandschuhe für Anfänger
Als Anfänger wird man wohl zunächst mit Handschuhen um die 8 bis 10 Unzen einsteigen. Besonders die 10 Unzen Ausführung ist auch für Wettkämpfe geeignet. Wer dann Sparring machen möchte greift auf Boxhandschuhe mit 12 bis 14 Unzen zurück.

Boxhandschuhe für Profis
Profiboxer haben selten nur ein Paar Boxhandschuhe, sondern meist drei und mehr Paare, also jeweils eins fürs Boxsack-Training, Sparring und den eigentlichen Wettkampf.

Den perfekt Boxhandschuh günstig kaufen

Wenn Sie Boxhandschuhe kaufen sollten Sie nicht an der falschen Stelle sparen, denn diese Fäustlinge schützen Ihre Hände und Gelenke bei jedem Schlag. In dieser Kaufanleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie den perfekten Boxhandschuh kaufen.

Egal ob beim Training am Boxsack oder beim Ringfight; Boxhandschuhe sollten Sie immer tragen, denn nur so schützen sie Ihre Hände und Gelenke vor Verletzungen durch den harten Aufprall. Beim richtigen Kämpft schütz der Boxhandschuh natürlich auch den Gegner vor schweren Verletzungen.

Nachdem wir bereits ausführlich über Größe, Gewicht und wissenswerten Tipps zu Boxhandschuhe berichtet haben, wollen wir nun zu dem Erwerb von perfekt passenden Boxhandschuhen kommen.

Die richtige Boxhandschuh-Art wählen

Die Ausführung der Boxhandschuhe ist nicht für jede Art des Boxens gleich, sondern es gibt teilweise signifikante Unterschiede, die wir im Folgenden noch einmal kurz auflisten wollen. Dabei gehen wir in diesem Artikel nur auf Handschuhe für Erwachsen ein und stellen Ihnen die Kinderboxhandschuhe noch einmal in einem separaten Artikel vor.

Den Handschuh fürs klassische Boxen gibt es in drei unterschiedlichen Ausführungen, die sich hauptsächlich im Gewicht unterseiden. Diese wird in Unzen (oz) angegeben wobei 1 oz etwa 28,35 Gramm entsprechen.

  1. Wettkampfboxhandschuhe:
    Bei Wettkampfhandschuhen ist das Gewicht jeweils exakt festgelegt und der Verschluss muss per Schnürung erfolgen. Das Gewicht liegt dabei bei 8 oz, 10 oz und 12 oz. Generell sind die Wettkampfhandschuhe leichter als solche die beim Training benutzt werden und der Daumen ist eingenäht, was ein selbständiges An- bzw. Ausziehen unmöglich macht.
  2. Schlaghandschuhe:
    Diese 8 bis 18 oz schweren Handschuhe sind vor allem für das Training am Boxsack und können auch fürs Sparring genutzt werden.
  3. Sparringhandschuhe:
    Hierbei handelt es sich um extra weiche Boxhandschuhe mit 16 bis 18 oz, damit der Trainingspartner nicht zu stark beansprucht wird.

Zusammenfassung: Generell sollten für das Training am Boxsack einfach Schlaghandschuhe genutzt werden. Für das Training mit einem Partner können diese zwar auch genutzt werden, aber in diesem Fall wäre ein weitere Paar Handschuhe (Sparringhandschuhe) sehr zu empfehlen. Bevor man sich irgendwelche Handschuhe für Wettkämpfe kauft, sollte man sich das Reglement des Dachverbandes durchlesen und Boxhandschuhe nach genau dieser Vorgabe kaufen.

Die richtige Größe bzw. Gewicht auswählen

Nachdem die Entscheidung für eine der 3 Arten gefallen ist geht es um die Wahl der richtige Größe.

In den meisten Fällen werden Boxhandschuhe in Einheitsgrößen verkauft, weil die Hände von erwachsenen Menschen meistens ähnliche Größen haben. Allerdings Unterscheiden sich die Handgrößen zwischen Männern, Frauen und Kindern sehr stark. Daher sollte man bei Einheitsgrößen darauf achte, dass es sich bei dem Modell jeweils um Herrn, Damen oder Kinderboxhandschuhe handelt.

Beim Bestellen eines Handschuhes sollte allerdings auch auf das Gewicht geachtet werden. Dieses ist zwar schon durch die Arte des Boxhandschuhes grob vorgegeben, kann sich aber je nach Größe unterscheiden. Hier kommt es auch teilweise auf die Vorlieben des Boxers an.

Kunstleder oder echtes Leder?

Die Frage ob der Kauf eines Boxhandschuhes aus echtem Leder wirklich lohnt wird uns recht häufig gestellt und daher haben wir uns dazu entschlossen die Antwort hier mit aufzunehmen.

Generell raten wir zum Kauf eines Boxhandschuhes aus Echtleder, weil diese einfach robuster und somit auch langlebiger sind. Auch wenn das heutige Kunstleder immer besser geworden ist und auch die Reisfestigkeit deutlich verbessert wurde, so kommt Kunstleder einfach nicht an die Qualität von echtem Rindsleder ran.

Allerdings müssen wir auch ganz klar sagen, dass solche Boxhandschuhe aus Leder meist deutlich teurer sind. Man sollte sich also vorher gut überlegen, ob der Boxsport nur eine kurzeitige Phase ist oder ob man wirklich langfristig trainieren möchte.

Teuren oder günstigen Boxhandschuhe kaufen?

Auch diese Frage erreicht uns häufiger und leider kann man diese Frage nicht generell beantworten!

Boxhandschuhe gehören einfach zum Boxsport dazu und kosten ihr Geld. Je nach Marke, Material und Ausführung kann man hier 25 € oder über 300 € bezahlen.

Wie bei vielen anderen Produkten kann man nicht sagen das teuer auch besser ist. Viel wichtiger ist es einen Boxhandschuhe zu erwerben, der zum einen sehr gut passt und zum anderen sauber aus guten Materialien gearbeitet wurde.

Unsere Empfehlungen

Unser absoluter Favorit unter den Boxhandschuhen für den privaten Einsatz ist der BENLEE FIGHTER aus echtem Leder.

Der Handschuh überzeugt mit hochwertig verarbeitetem Leder in Schwarz und Rot. Dank des breiten Klettverschluss ist ein sicherer und passgenauer Sitz des Handschuhes garantiert, sodass er auch bei schnellen Schlägen sehr gut sitzt.

Mit einem Preis ab ca. 40 € ist der BENLEE FIGHTER aus Echtleder nicht nur für fortgeschrittene Boxer, sondern auch für Einsteiger äußerst interessant.

Erhältlich ist er in den Größen 8, 10 und 12 oz, sowie als 18 oz Ausführung erhältlich.

Weitere Empfehlungen:

Modell Venum Challenger 2.0 BoxhandschuhBENLEE „Fighter“ Boxhandschuh aus Lederadidas Energy 200 Boxhandschuhadidas Power 100 BoxhandschuheEverlast Rodney BoxhandschuheWhite Tiger Boxhandschuh von Bad Company
BildVenum Challenger 2.0 BoxhandschuhBENLEE „Fighter“ Boxhandschuh aus Lederadidas Energy 200 Boxhandschuhadidas Power 100 BoxhandschuheEverlast Rodney BoxhandschuheWhite Tiger Boxhandschuh von Bad Company
Bewertung
Art Sparring-WettkampfhandschuhSparring-WettkampfhandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuhSchlaghandschuh
Größe EinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgrößeEinheitsgröße
Gewicht 8 - 16 oz8 - 16 oz10 - 14 oz8 - 14 oz8 - 16 oz10 - 16 oz
Verschluss KlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschlussKlettverschluss
Material Kunstlederechtes LederKunstlederKunstlederKunstlederKunstleder
Preis 47,99 € 39,95 € 47,05 € 29,70 € 31,73 € 29,90 €
Details
Details
Details
Details
Details
Details
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon
Zu Amazon